Neuste Beiträge...

  • Das Ende des Reisens in Rot, auf zwei Etagen (Teil III: KBS 530 Werdau Abzw. Bogendreieck – Hof) MBC (Abschiede) 18.06.2016

    Auf diesem Abschnitt konnte (oder wollte) ich die ellokbespannten Reisezüge nicht ganz so ausführlich dokumentieren, wie auf der DW-Linie. Hier hatte man ja auch wesentlich weniger Zeit, wurde der elektrische RE 3 doch erst ab Dezember 2013 Wirklichkeit. Quasi auf der Zielgeraden gelangen dank des herrlichen Frühlingswetters doch noch einige Wunschmotive, sodass auch dieser Beitrag recht rund geworden ist. So, das war unsere kleine Reise mit den roten Zügen?! Noch nicht ganz: Im vierten und letzten Teil fahren wir noch einmal zweietagig von Riesa gen Chemnitz. © 2016 MBC

    Weiterlesen...

  • Das Ende des Reisens in Rot, auf zwei Etagen (Teil II: KBS 510 Chemnitz – Werdau Abzw. Bogendreieck) MBC (Abschiede) 11.06.2016

    Wir reisen weiter von Chemnitz über Hohenstein-Ernstthal, Glauchau, Zwickau ... Fortsetzung folgt © 2016 MBC

    Weiterlesen...

  • Das Ende des Reisens in Rot, auf zwei Etagen (Teil I: KBS 510 Dresden – Chemnitz) MBC (Abschiede) 31.05.2016

    Auch wenn das Thema durch die Omnipräsenz in einigen Internetforen schon beizeiten ausgewalzt wurde, möchte ich den großen Generationswechsel auf der DW-, der RC- und der oberen LH-Linie mit einem persönlichen Bildbeitrag ergänzen. Mit dem kleinen Fahrplanwechsel'16 verschwinden die roten Doppelstockwagen und die Baureihe 143 – welche in dieser Formation rund 20 Jahre zwischen Dresden und Zwickau sowie zwischen Riesa und Chemnitz zum Einsatz kamen – wohl endgültig aus Mittelsachsen und dem Vogtland (siehe auch Eisenbahn-Kurier 5/2016, S.36-39). Ich möchte nun ohne viel weitere Vorrede einen kleinen Querschnitt an Fotos zeigen. Dabei beschränke ich mich im Wesentlichen auf Fotos der Jahre 2014/15. Wie so oft lernt man das "Alltägliche" erst richtig zu schätzen, wenn ein Ende absehbar...

    Weiterlesen...

  • Der April dreht sich die Züge, wie er will (KBS 525) MBC (Rückblicke) 30.04.2016

    Vom 2. bis 24. April 2016 ist zwischen Belgershain und Liebertwolkwitz das Streckengleis erneuert worden, sodass im Abschnitt Belgershain – Leipzig Hbf Schienen-ersatzverkehr eingerichtet werden musste. Für die Reisezüge von/nach Chemnitz hatte der Wendepunkt Belgershain zur Folge, dass die Garnituren auf vier Wagen verkürzt werden mussten. Die Bahnsteiglänge in Belgershain gibt heute nicht mehr her. Um den Bahnsteig, der sich nahe am südlichen Ausfahrsignal befindet, optimal nutzen zu können, wurden die Wendezüge außerdem "gedreht", d.h. die Lok hing in o.g. Zeitraum in Richtung Norden/Belgershain. Somit bot sich für die Fotomeute etwas Abwechslung auf der KBS 525, was dankend angenommen wurde. © 2016 MBC

    Weiterlesen...

Go to top